So geht´s
zur Alm

Eine echte Genusswanderung: der Weg und das Ziel! Die Alm ist nur zu Fuß nach genussvollen 45 Minuten durch die Tegernseer Bergwelt erreichbar, vorbei an kleinen Bächen und schönen Ausblicken.

Genusswanderung

Bester Ausgangspunkt ist der Söllbachparkplatz in Bad Wiessee. Startet erst in Richtung Auer Alm und folgt dann den Schildern zur Saurüsselalm. Nach 45 abwechslungsreichen Minuten erreicht Ihr uns. Es ist eine leichte Tour für die ganze Familie und auch mit dem Kinderwagen gut zu schaffen. Wir empfehlen vor allem im Winter geeignetes Schuhwerk, da die Wege rutschig sein können!

Eine gute Alternative zum Söllbackparkplatz ist der Parkplatz Buch (hinter Buch 2, Bad Wiessee auf der rechten Seite). Von diesem Parkplatz geht Ihr ein paar Meter den Berg hoch und biegt dann rechts ab und folgt den Schilder zur Saurüsselalm.

Wir bitten Euch, auf dem Weg rücksichtsvoll gegenüber der einzigartigen Natur und Tierwelt und nicht zuletzt den Anwohnern zu sein.

Mit der Kutsche

Eine Fahrt zur Saurüsselalm mit der Pferdekutsche ist ein Highlight. Der Kutscher Herrn Strillinger ist unter 0175-4307345 erreichbar und bringt auf Anfrage hoch zu Alm. Die Fahrzeit beträgt ungefähr 45 Minuten.

Warum „Saurüssel“Alm?

Warum heißt die Saurüsselalm eigentlich Saurüsselalm? Nicht etwa, weil unser kulinarisches Highlight etwas mit Saurüsseln zu tun hätte. Nein, den Namen gibt es schon viel länger! Wenn Ihr vom Söllbachparkplatz in Bad Wiessee zur Alm loswandert, dann geht Ihr durch den „Saurüsselgraben“ und darin plätschert der „Saurüsselbach“. Daher hat die Saurüsselalm ihren Namen bekommen.